Das Projekt „Lunge bewegt“

Alles hat mit einer Idee angefangen, daraus wurde ein Online-Event und mit Mai 2022 beginn die Geschichte von Lunge bewegt.
Mein Ziel: Information – Mobilisation – Motivation. Bewegen ist Leben – egal wie langsam, egal wie wenig aktuell möglich ist – sie erhöht die Lebensqualität und krank-sein ist schon mühsam genug! Es beginnt mit dem ersten Schritt! Komm in Bewegung!

21 Interview zum Thema: Gesunde Bewegung für Menschen mit Lungenkrankheiten sind entstanden. In der Zeit wurden auch Bonusvideos mit Übungen und Anleitungen kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Videos sind gekommen um zu bleiben. Auf der Website kannst du dir die Inhalte weiterhin kostenlos ansehen.

Im Laufe der nächsten Monate werden alle Interviews auch im Blog zu Lunge bewegt veröffentlicht. Melde dich ganz einfach zum Newsletter an, wenn du nichts versäumen willst.  Aktuell überlege ich zwischen den Interviews auch supersanfte Yoga-Sequenzen zu publizieren und ich habe noch weitere Ideen, über die du so informiert werden kannst.

Lunge Bewegt - gesunde Bewegung für Menschen mit Lungenkrankheiten

Idee & Konzept

Die Idee für „Lunge bewegt“ ist, Menschen, die an Lungenkrankheiten leiden, dazu zu motivieren, sich mehr zu bewegen.

Mein Ziel: Information – Motivation – Mobilisation

Wir wissen: Bewegung tut der Lunge gut, Bewegung tut der Psyche gut und Bewegung hält uns gesund.
Bewegung ist essenziell für die Aufrechterhaltung von Gesundheit. Auch wenn unsere Definition von Gesundheit als chronisch kranker Mensch eine andere ist, manche Krankheiten ohne Heilungs-Aussicht bleiben und manche Krankheiten wie z.B. COPD sich verschlechtern ist es besonders wichtig, die Verantwortung für sein Leben zu übernehmen. Die Medizin, die Psychologie und jeder der es tut weiß – Bewegung hilft in Balance zu bleiben, Bewegung ist Gesundheit

Als Yogalehrerin und Betroffene weiß ich, dass manchmal einfach die Motivation fehlt, sich zu bewegen.
Außerhalb von Rehabilitationsmaßnahmen, oder wenn uns unser Gefühl und Vertrauen in den eigenen Körper abhanden gekommen ist, ist es unendlich schwer, sich aufzuraffen und wenn es nicht an der Motivation scheitert, dann fehlen uns Informationen. Tun wir zu viel, überfordern wir uns, dann ist das nicht förderlich, tun wir zu wenig oder „falsche“ Übungen ist dies ebenfalls nicht förderlich

Es ist ein Teufelskreislauf

Wenn man immer weniger schafft und kann fühlt man sich schlecht, man bleibt zu Hause, fühlt sich ausgegrenzt und gibt im schlimmsten Fall auf.
Niemand soll sich davor fürchten, ausgegrenzt zu werden, sich schlecht zu fühlen, sich aufgeben oder sich schämen dafür krank zu sein, Sauerstoff zu benötigen oder eingeschränkt zu sein.

Es gibt wenige die Erfahrung, Wissen und Kompetenz mitbringen, betroffene Menschen gut zu begleiten. Wir sind in der Minderzahl, auch wenn es viele von uns gibt. Spezielle Kurse zu finden, die in der Nähe sind, am richtigen Tag oder zur richtigen Uhrzeit ist fast unmöglich! An Kursen, die zu schwer sind oder in denen man sich nicht wohl fühlt, führen zu Frustration und einer Abnahme des Vertrauens in den eigenen Körper -man geht nicht mehr hin. – Dafür ist das Leben zu kurz!

Lunge bewegt - Das Ziel

Für Wen & Warum

Information ist ein wesentlicher Bestandteil für eine erfolgreiche und freudvolle Beschäftigung mit der Bewegung und Gesund-Erhaltung des eigenen Körpers.
Deshalb ist es mir wichtig, einen weiten Bogen zu spannen und folgende Inhalte in das Projekt zu integrieren:

  • Information über die Vorteile und Möglichkeiten von Bewegung durch Experten wie Ärzte, Rehabilitations-Personal, Physiotherapeuten, Yogalehrer, Patienten-Vereine, usw.
  • Ein Angebot von Übungseinheiten, welche zu Hause geübt werden können
  • Motivation und Mind-Set Schulung um Glaubenssätze und Ängste rund um das Thema zu überwinden.
  • Die Förderung von Interaktion zwischen Interessierten und Experten. Die gegenseitige Motivation und das Gefühl nicht allein zu sein empfinde ich immer wieder als Ansporn.

Das Projekt ist Menschen gedacht, die an Lungenkrankheiten leiden wie z.B. Lungenhochdruck, COPD, Long Covid, Asthma Bronchiale, u.a., die durch Erkrankung in ihrer Bewegung und Lebensqualität sowie durch eine geringer werdende Lungenfunktion eingeschränkt sind.
aber auch Interessierte und TrainerInnen, die sich weiterbilden wollen. Um über

  • über gesunde Bewegung zu informieren,
  • Menschen mit chronischen Erkrankungen für Bewegung zu begeistern
  • sie zu mobilisieren und vor allem
  • zu motivieren mit einem jeweils angepassten Bewegungs-Angebot
  • mehr Gesundheit, Freude und Leichtigkeit ins Leben zu holen.
  •  

Fragen, die in den Interviews beantwortet wurden

  • Warum ist Bewegung wichtig
  • Worauf muss man als PatientIn mit dem Krankheitsbild (xy) bei Bewegung achten?
  • Was unterstützt PatientInnen nach am besten?
  • Alle Experten haben spezielle Fragen bekommen

Die Videos wurden im Zeitraum vom 25. bis 30. April  über einen Letter und die Website veröffentlicht und stehen seitdem hier zur Verfügung. Um den Aufwand zu minimieren wurde das Projekt im August 2022 wieder auf meine eigene Website re-integriert

 

Eigene Betroffenheit

Meine Motivation aus eigener Betroffenheit

Meine Aufgabe sehe in der Aufklärung, Inspiration und Motivation von Menschen, den eigenen Weg zu gehen und an sich zu glauben.
Rani Yoga – der sanfte Weg in deine Kraft

  • 2005 Diagnose Lungenhochdruck
  • 2008-2016 Ausbildung zur Yogalehrerin / Ayurveda Praktikerin / Klang-Therapeutin / Burn-out Expertin / Mediatorin /  Ayur-Yoga-Ausbildung nach Remo Rittiner (Yoga-Therapie)
  • 2007 Burn-out
  • 2010 erste Lungentransplantation
  • 2018 zweite Lungentransplantation

Bewegung ist Teil meines Lebens und als Yogalehrerin auch Teil meiner beruflichen und privaten Identität. Ich verbinde die Möglichkeit mich zu bewegen als Teil meiner Wahrnehmung von Gesundheit und die Formung des Körpers durch Training als Möglichkeit zum Erhalt meiner Gesundheit beizutragen. Leider merke ich vielfach, wie wenig Menschen über die Verbindung von Bewegung und Gesundheit wissen, respektive anwenden.

Qualität

Herausforderungen nehme ich gerne an und habe gelernt auch Krisen zu schätzen. Ich unterrichte Yoga, speziell auch für Menschen mit Lungenthemen, habe 2021 mein erstes Buch zudem Thema veröffentlicht (Mein Leben meine Lungentransplantationen und ich. Sinn und Glück in schwierigen Zeiten finden) und 2018, im Jahr meiner zweiten Lungentransplantation mein Bachelor-Studium der Indologie abgeschlossen.

Meine Projekte haben gemeinsam, dass es mir darum Menschen in Krisen zu unterstützen und das Gefühl der Eigenverantwortung aber auch der Selbstermächtigung in schwierigen Situationen, Herausforderungen zu fördern. (www.wirsindkrisenfest.com / www.lungebwegt.at / www.rani-yoga.at

Projekt Manager: Rani Gindl, BA
Autorin – Bloggerin – Yogalehrerin – Initiatorin, Organisation und Durchführung von Online-Events zur Steigerung von Wohlbefinden.
Über mich 

Lunge bewegt-News

Hol dir aktuelle Informationen zu Lunge bewegt

 

Anmelden
Abmelden

Lunge bewegt-Übungspaket

8 Experten
10 BonusVideos
Jetzt für dich im Download-Abo
Sichere dir Top Übungen für dein Wohlbefinden!
=> Mehr Informationen

Lunge Bewegt - Übungspaket

Ausschnitte aus Lunge Bewegt

Feedback zu Tag 1

Habe mir die Videos mit großen Interesse angeschaut. Vielen Dank, dass es Menschen gibt, die sich dafür einsetzen, dass es uns besser geht. Bin schon sehr auf die nächsten Tage gespannt. (über FB)

Feedback zu Tag 1

Danke für dieses tolle Event!!! Schon das erste Interview mit Dr Puelacher war so motivierend. Er hat mir ein paar Fragen beantwortet auf die ich vorher gar nicht auf die Idee kam, sie zu stellen. War für mich extrem wichtig. Nun freue ich mich auf Interview 2 und 3 🤗 danke!!!🙏

Feedback zu Tag 2

Vielen, vielen Dank ich bin begeistert.

Soviel hilfreiche Info.
Alles Liebe Johanna

Feedback zu Tag 3

Halbzeit / Könnte jetzt schon viel zu Lunge bewegt schreiben. Dies würde wohl den Rahmen sprengen und doch nicht ausreichen / Deshalb: Jeder, egal ob krank oder gesund, der diese Videos nicht sieht, verpaßt eine große Möglichkeit der Hilfe zur Auseinandersetzung mit sich und dem Leben. (über FB)