Lokah Samasta Sukhino Bhavantu

Lokah Samasta Sukhino Bhavantu

Das Mantra Lokāh Samastāh Sukhino Bhavantu

Ich liebe dieses Mantra!

Ich liebe viele Mantren, Mantren überhaupt! Aber dieses hier ist einfach schön, weil es mir Hoffnung gibt, dass die Menschen irgendwann einmal begreifen, dass es schöner ist, sich freundlich zu begegnen.

Der Gedanke, mit einem Mantra mehr Frieden in die Welt zu bringen erfüllt mich mit Freude!
Zuerst in mein Herz, dann in die, die es hören und so in die Welt. Immer ein kleines Stück weiter.

Als Yogalehrerin bringe ich die Mantren auch gerne in den Unterricht ein. Es ist einfach wunderbar! Besonders wenn man es in einer Gruppe singen/tönen kann! So wie im aktuellen Yogakurs. Die SchülerInnen fragen mich auch immer wieder nach der Bedeutung der Worte oder einer Version zum Anhören. Hier ist also mein kurzer Artikel zum Mantra.

Die Bedeutung des Mantras ist:

Mögen alle Wesen in allen Welten glücklich sein!
Möge es allen Wesen in allen Welten wohl ergehen!

lokah samastah

 

Sich mit so einer Energie zu umgeben sich einzuhüllen und tief darin einzutauchen, spüren, wie das Herz sich öffnet ist einfach wunderbar! 🙂
Es macht so viel Freude es zu singen und zu teilen und ich freue mich jedes Mal, es in einem meiner Kurse wieder zu teilen! 🙂

 

Lokah

 

Die Bedeutung der Sanskrit-Wörter

  • loka – Welt, Raum, Universum, Ort, Sphäre, alle in diesem Moment existierenden Welten
  • samasta – alles, ganz, vollständig – oder auch: alle Wesen, die am selben Ort verweilen
  • bhavantu – sie mögen sein  oder auch
    bav –  die göttliche Stimmung oder der Zustand der Einheit
  • antu – so soll es sein, so möge es sein
    (Antu wird hier als Endsilbe benutzt und macht damit aus diesem Mantra ein kraftvolles Versprechen)  
  • sukhino – glücklich und freudvoll, frei von Lei
  • sukha – Glück, Freude, göttlicher Segen

Dieses Mantra kann jeder von uns jeden Tag sprechen

Gedanken zum Hören…

Tipps zum Weiterlesen

Mantra Magic: Mögen alle Wesen glücklich sein

Und natürlich hier der Link zum Yoga-Wiki zum Weiterlesen

https://wiki.yoga-vidya.de/Lokah_Samastah_Sukhino_Bhavantu

Mehr zu Mantren auf meinem Blog

You-Tube Links zum reinhören, mitsingen, eintauchen! 🙂

Eine sehr schöne klassische Version, rhythmisch ca 28 Min

Eine schöne Version von Janin Devi – auch mit Deutschem Text 7:24

Mein Favorit: klassisch, Panflöte, ruhig 7:41

Und sie darf nicht fehlen! Immer schön: Deva-Premal 10:19

Quellen:
http://www.eddanima.net/downloads/DieBekanntestenMANTREN.pdf
http://weltinnenraum.de/out/media/material/theseus/leseproben/9783899017069_lepro.pdf

Erstmals veröffentlicht am 5. April 2014 – Neu veröffentlicht am 26. Jänner 2020