Erfahrungen und Empfehlungen für Online-Yoga

(c) Canva

Immer wieder fragen mich Menschen wie ich Online-Yoga-Studios bewerte und welche Seiten oder YogalehrerInnen ich empfehle. Das nehme ich zum Anlass in diesem Blogartikel mal meine Erfahrungen zusammentragen und eine Auflistung der verschiedenen Online-Yoga Studios zu geben, die ich bisher getestet habe.

Die Reihung ist entspricht keiner persönlichen Präferenz, sondern ergibt sich hier eher. Ich folgende 10 Online-Yoga-Studios ausgewählt: YogawithAdrien, Yogamour, BohoBeautiful, Happy&FitYoga, TaraStiles, FiveParkYoga, MadyMorrison, YogaInternational, YogaMeHome.org und Wanderlust

Natürlich gibt es auch Yoga-Videos. Über die möchte ich gerne in einem anderen Blogartikel schreiben, das würde hier den Rahmen sprengen!

Diese kleine Liste von Online-Yoga-Studios hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn man mal ein Online-Yoga Studio gefunden hat, das einem sympatisch ist, bleibt man meistens auch dabei. Diese Yoga-Studios kenne ich, nutze sie oder habe sie einmal ausprobiert.

Grundsätzlich ist Online-Yoga nicht 100%ig super, weil da niemand ist, der einen korrigiert. Was aber gut ist: man kann jederzeit eine Yoga-Praxis von 10 bis 90 Minuten machen – egal wo man ist – man braucht nur Internet, das Handy oder einen PC – sehr praktisch. Die Qualität der Videos und Anleitungen ist recht unterschiedlich und wie im echten Leben auch – der/die Lehrerin muss einem sympatisch sein. Wichtig ist, sich nicht zu überfordern, eine passende Klasse auszuwählen und wenn man Zeit hat, schaut man sie sich am besten vorher mal in der gesamten Länge einmal an, damit man weiß was gemeint ist bei den Anleitungen. Wenn du zu mir in die Rani-Yoga-Stunden kommen willst erfährst du hier mehr! 🙂

Und einmal in der Woche bei dem/der YogalehrerIn seines Vertrauens auch mal mit Korrekturen üben! 😉

Hier also meine Bertung von 10 Online-Yoga-Studios:

Yoga with Adrien

Link zu Youtube – bzw. zur Website  (englisch) – kostenlos

Kurz zusammen gefasst: Adrien ist super. Sie hat inzwischen viele Programme zusammen gestellt und ist seit Jahren dabei. Ihre Anleitungen sind genau, sie achtet auf Aufrichtung und nimmt sich auch Zeit die Dinge zu erklären. Sie veröffentlicht wöchtentlich eine Yogastunde zum Mitmachen zu einem bestimmten Thema und im Jänner startet Sie mit einer Challenge – dieses Mal waren es 30 Tage – Dedicate – ich hab es mitgemacht – die Videos dauerten zwischen 15 und 30 Minuten – eine sehr angenehme Zeit für ein Yoga@home.

Ich komme immer wieder gerne auf Adrien zurück – sie ist lustig und intelligent, ihre Flows interessant. Sie bietet verschiedene Varianten und hat inzwischen auch zu vielen Themen und Atemübungen extra Videos veröffentlicht.

Yogamour

Link zu Youtube – bzw. zur Website – teilweise kostenlos, Teile kostenpflichtig

Warum ich nicht öfter mit Yogamour übe liegt wohl daran, dass ich einen Favoriten habe und auch nur eine Yogapraxis pro Tag unterbringe! 😉 Mir gefallen die Yogavideos sehr gut, sie sind nach Schwierigkeit (leicht – mittel – schwer) sortiert, die Plätze sind wunderschön, Bärbel spricht die Übungsfolgen nachträglich auf das Video, was es leicht macht sie zu verstehen und den Flow nicht unterbricht. Auch hier Flow-Yoga. Immer ca 20 Minuten lang. Inzwischen gibt es längere Videos / DVDs die man sich herunter laden kann. Vor einiger Zeit wurde die Website neu gestaltet – ganz, ganz feines Yoga!

Boho Beautiful (englisch)

Link zu Youtube – bzw. zur Website – teilweise kostenlos, Teile kostenpflichtig

Über die beiden bin ich im Sommer gestolpert – die Frau ist WAHNSINN! Unglaublich wieviel Kraft sich in dieser zarten Statur verbirgt. Als Youtube umgestellt hat, sind die beiden (Yogini und Mann) von ihren Südseeparadiesen zurück in die USA, haben sich etwas Neues überlegt und sind wieder am Start. Bissl schräg, aber wenn man ein kraftvolles, herausfordernderes Yoga mitmachen will – eindeutig mal auszuprobieren – die Flows sind oft recht anspruchsvoll, manche Übungen – besonders für die Körpermitte – sehr antrengend, aber danach fühlt man sich super! Weil man es probiert hat. Es gibt auch „normalere“ Videos – insgesamt ist das Inselflair der älteren Videos einfach genial! Urlaub aus dem Internet direkt ins Wohnzimmer geliefert! 🙂 für all die sich Bali (noch) nicht leisten können und trotzdem Yoga mit Meeresrauschen üben wollen!

Happy & Fit Yoga

Link zu Youtube – bzw. zur Website –  kostenlos

Bei dieser Seite bin ich zwiespältig – einerseits gibt es eine Unmenge an Yogavideos für alle Level und die Videos von Amiena Zylla finde ich auch gut. Sie ist genau, erklärt gut und führt durch die Einheiten. Leider sind nicht alle YogalehrerInnen was die Ausrichtung betrifft so genau und ich finde z.B. einen gerundeten Rücken beim Herabschauenden Hund nicht notwendig. Sonst kann man auf dieser Seite wirklich aus dem vollen schöpfen – viele Videos zu verschiedenen Themen – von ganz kurz bis ganz lang – alles dabei. Naja – Yoga ist eben auch sehr persönlich!

Tara Stiles

Link zu Youtube – bzw. zur Website  –  Youtube kostenlos

Tara Stiles ist Strala-Yoga. Leider sind ihre Videos oft zu schnell als dass man wirklich gut mitkommen würde wenn man Flow-Yoga nicht gewohnt ist. Ihre Abfolgen und ihre Ausführungen sind allerdings wirklich sehr gut. Und herausfordernd. Wieder so eine Frau der man nicht ansieht wie viel Kraft sie hat – unglaublich! Es fällt ihr leicht zu fließen und die tänzerischen Bewegungen sehen leider nur so einfach aus – trotzdem – ich finde sie ist eine der guten Yogalehrerinnen – es macht Spass ihr zu folgen und sich die Videos anzusehen – für Anfänger ist es bedingt empfehlenswert. Einfach mal reinschauen

Five Parks Yoga

Link zu Youtube – bzw. zur Website –  Youtube kostenlos

Ich habe ein, zwei Mal mit Five Parks geübt – hat Spass gemacht – schöne, anspruchsvolle Flows. Wie vorhin schon geschrieben – wenn man mal einen Favoriten hat…:)

Mady Morrison

Link zu Youtube – bzw. zur Website

Mady möchte ich hier erwähnen, obwohl ich selbst noch nicht mit ihr geübt habe – sie ist im Deutschsprachigen Raum inzwischen eine echte Yogagröße – ich schau sie mir mal an, wenn ich Zeit habe und werde euch dann berichten

– oder ihr schreibt mir in die Kommentar wie sie euch gefällt 🙂 Tut das gerne auch bei den anderen Tipps!

Bei diesen Anbietern gibt es Mitgliedschaften ab 9,90 im Monat – dafür stehen euch schon sehr viele Yogastunden mit verschiedenen LehrerInnen in verschiedenen Längen für verschiedene Level zur Verfügung – wo immer ihr seid – wann immer ihr wollt

Yoga International

Link zu Youtube – bzw. zur Website (englisch) – mit Mitgliedschaft

Es gibt Yogainternational auch auf Youtube. Ich bin seit Jahren Mitglied. Mir gefallen die Angebote, Yogastunden, es gibt einen extra Abonnenten Bereich mit Workshops, immer wieder Online-Kongresse mit sehr interessanten Themen. Tolle Erklärungen, super Vortragende. YI ist auf auf Facebook zu finden, da gibt es immer wieder auch online-Stunden – etwas herausfordernd, aber super! Viel Yogaanatomie und Yogatherapie-Einheiten. Kurz: YI ist mein Favorit. Man kann das Level auswählen, den Lehrer, die Yogarichtung, die Länge der Praxis und sogar auf einen Körperteil konzentrieren und sich Favoriten speichern.

YogaMeHome.org

Link zu Youtube – bzw. zur Website* – mit Mitgliedschaft

YogaMeHome.org* ist für mich eine gute deutschsprachige Alternative auf Yoga International. Hier hab ich ebenfalls eine Mitgliedschaft. Die Themen sind vielfältig, das gefällt mir. Yogatheorie und -philosophie, Asana-Einheiten, Meditation, Atemübungen. Auch hier kann man nach Kategorien auswählen: Lehrer, Thema, Yogarichtung und den Schwitzfaktor, also das Level in dem man üben will. Angenehm finde ich auch, dass man sich aussuchen kann ob man die Videos mit oder – meine Präferenz – ohne Musik haben will! Sehr fein finde ich auch die Option mich mit drei Videos überraschen zu lassen – so muss ich nicht nach einer neuen Stunde suchen! Ich wähle die Dauer aus und die Art der Praxis und bekomme drei Videos zur Auswahl. Auch hier gibt es Programme, die speziell für Mitglieder kostenlos nutzbar sind.
Testen kann man alles 7 Tage lang gratis!
Wenn du YogaMeHome.org* ausprobieren möchtest klicke gerne auf diesen Link:*

Wanderlust (englisch) 

Link zu Youtube – bzw. zur Website – kostenpflichtiger Content

Wanderlust wäre normalerweise nicht so meine Yogarichtung, aber Schuyler hat jetzt schon 2x 21-Tage Challenges veröffentlicht, die man sich für 29 Dollar kaufen kann, die ich richtig gut finde. Aktuell fließe ich gerade wieder einmal durch die ersten 21 Tag. Der Aufbau und die Struktur sind super. Die Anleitungen korrekt, die Übungen kraftvoll – genau wie ich es mag! 🙂

Hier habe ich noch zwei Blogartikel gefunden. die auch zu anderen Online-Yoga-Anbietern Auskunft gibt, die ich hier nicht erwähnt habe

Die besten Anbieter für Online-Yoga

Die besten Websites für Deinen Online Yoga Kurs

 

Wie gefällt dir der Blog-Artikel? Bitte zeig das auch indem du ihn likest! 🙂 Danke! 🙂

Hat er dir geholfen, dich im Online-Yoga-Dschungel etwas besser zurecht zu finden?

Welches Angebot gefällt dir am Besten oder hast du einen anderen Favoriten?

Schreib mir gerne in die Kommentare!

*Affiliate-Link: wenn du auf diesen Link klickst, bekomme ich für deinen Einkauf bei YogaMeHome.org eine kleine Provision fürs Vermitteln & Vorstellen! 🙂 Der Preis verändert sich für dich dadurch nicht! 🙂 Vielen Dank dafür! 🙂