Im Rahmen des Projekts Lunge bewegt, habe ich Anfang 2022 Interviews mit Ärzten, Physiotherapeuten und anderen Experten geführt. Das Ziel war ein umfassendes Bild darüber zu geben, wie Menschen mit Lungenerkrankungen wie COPD, Lungenhochdruck, Asthma oder eben lungentransplantierte Menschen, Bewegung in ihr Leben und Alltag integrieren können, so dass sie ihnen gut tut.

Tai-Chi Spielen nach Daniel Grolle

Eines dieser Interviews habe ich mit Daniel Grolle geführt. Auf der Suche nach einem Experten zum Thema Thai-Chi bin ich über seinen Youtube-Kanal „gestolpert“ und fand seinen Zugang interessant und ansprechend. Im Gespräch erklärte Daniel gleich am Anfang auch den Unterschied zwischen Chi-Gong und Thai-Chi um dann genauer in die Lehre des Tai-Chi. Im Interview erklärt er auch seinen eigenen, spielerischen Umgang mit dieser alten Kampfkunst. Wir sprechen darüber, was die innere von der äußeren Kampfkunst unterschiedet und warum Langsamkeit und die Wahrnehmung der Bewegung so heilsam ist.

Ich freue mich sehr, dieses Interview in die Welt zu schicken, weil es so wertvolle Impulse enthält, warum es so wichtig ist, sich selbst zu lieben und auch Wege aufzeigt, wie man Gesundheit und Ganzheit ein Stück näher kommen kann.

Daniel Grolle im Lunge-Bewegt Interview - Audio-File

Zitate aus dem Gespräch:

Was ist Qigong? Qi ist Energie und Gong ist Arbeit. Gong FU zum Beispiel, oder was bei uns meistens Kung FU heißt, ist Arbeit an der Vervollkommnung. Und Qi Gong ist Arbeit am Qi, an der Energie

Aber dass jemand in der Lage ist, sich selber anzunehmen, jetzt schon in der Gestalt, in der er jetzt gerade ist. Das ist etwas ganz Wesentliches und das hat viel mit Selbstliebe zu tun. Und diese Art von Selbstliebe ist wie ein Synonym für Gesundheit.

Ich sehe es (Tai-Chi lernen) eher als Liebesgeschichte oder als Kunst an, als Selbstentdeckung. Und mir ist auch der Wert einer Krankheit selber wichtig. Es geht mir nicht darum: Du bist krank, jetzt geht es darum, dass du wieder gesund wirst, sondern du bist du. Und es geht mir darum, dass du dich in deiner Ganzheit kennenlernst. Dass das sehr gut ist für die Gesundheit, ist nicht der Zweck. Der Zweck ist wirklich da zu sein.“

Das heißt also, damit, bis du mit deiner Wahrnehmung wirklich spürst, was eine Bewegung ist, brauchst du eine erstaunliche Langsamkeit. Und dann merkst du: Ah! Das passiert in mir! Am besten, du schließt die Augen und dann staunen auch erfahrene Kampfkünstler oder Tänzer, dass sie, je langsamer sie werden, umso mehr erspüren, was das überhaupt ist eine Bewegung, und dann fangen sie sich an, dafür zu interessieren.“

Das Interview mit Daniel Grolle

Daniel Grolle

Website: https://www.taichi-spielen.de/ 
Social Media: https://www.facebook.com/Taichischule 
Youtube: https://www.youtube.com/c/TaiChiSpielennachDanielGrolle

Daniel beantwortet folgende Fragen im Interview

  • Was ist Tai Chi?  und wie betrachtet man in Ihrem Fachgebiet die Lunge
    • Wie können die Bewegungen die Lunge unterstützen?
  • Was ist das besondere an Tai-Chi &  wie lange braucht man um es zu lernen
  • Wie wichtig ist ein Lehrer und Was muss man beachten und braucht es etwas bestimmtes dazu?
  • Wie schafft man eine regelmäßige Routine
  • Fragen zur bzw. über die Bewegungs- oder Trainingseinheit / ○ was ist das Ziel /  ○ was ist zu beachten /  ○ eventuell Vorabinformationen

Bisher als Blog erschienen

Das Projekt Lunge bewegt fand im April 2022 statt. Alle Interviews findest du demnächst  auf meiner Website und bis Ende des Jahres auf https://lungebewegt.at/

Das Projekt

Alles hat mit einer Idee angefangen, daraus wurde ein Online-Event und mit Mai 2022 beginn die Geschichte von Lunge bewegt.
Mein Ziel: Information – Mobilisation – Motivation
Bewegen ist Leben – egal wie langsam, egal wie wenig aktuell möglich ist – sie erhöht die Lebensqualität und krank-sein ist schon mühsam genug! – Es beginnt mit dem ersten Schritt! Komm in Bewegung!

21 Interview zum Thema: Gesunde Bewegung für Menschen mit Lungenkrankheiten sind entstanden. In der Zeit wurden auch Bonusvideos mit Übungen und Anleitungen kostenlos zur Verfügung gestellt. Die Videos sind gekommen um zu bleiben. Auf der Website kannst du dir die Inhalte weiterhin kostenlos ansehen.

Im Laufe der nächsten 10 bis 12 Monate werden alle Interviews auch im Blog zu Lunge bewegt veröffentlicht. Melde dich ganz einfach zum Newsletter an, wenn du nichts versäumen willst.  Aktuell überlege ich zwischen den Interviews auch supersanfte Yoga-Sequenzen zu publizieren und ich habe noch weitere Ideen, über die du so informiert werden kannst.

Lunge Bewegt Online-Event

http://Übungspaket Lunge bewegt